COMP Fragen positive Stellungnahme für Æterna Zentaris‘ perifosine orphan-Arzneimittel-Bezeichnung

Æterna Zentaris Inc. ( AEZS, TSX:AEZ) (das „Unternehmen“), einer späten Phase der Arzneimittelentwicklung Unternehmen, spezialisiert auf Onkologie und Endokrinologie, gab heute bekannt, dass es erhalten hat, eine positive Stellungnahme für orphan-Arzneimittel-Bezeichnung für seine Verbindung perifosine aus dem Ausschuss für Arzneimittel für seltene leiden (COMP) der europäischen Arzneimittel-Agentur für die Behandlung des multiplen Myeloms. Keryx Biopharmaceuticals, Inc. ( KERX), Æterna Zentaris “ partner und Lizenznehmer für perifosine in den nordamerikanischen Markt, die bereits im September 2009 angekündigt, dass es erhalten hat, die Orphan Drug Designation für perifosine für die Behandlung des multiplen Myeloms von der US Food and Drug Administration (FDA).

Jürgen Engel, Ph. D., Präsident und CEO von Æterna Zentaris erklärte: „Wir sind sehr zufrieden mit der positiven Meinung, die zusammengefasst durch die COMP wie folgt:“ Die präklinischen Daten und die vorläufigen klinischen Daten, die mit perifosine rechtfertigt den Anspruch auf einen klinisch relevanten Vorteil, die sich insbesondere auf die Antwort, die in rezidiviertem und refraktärem multiplen Myelom-Patienten. Darüber hinaus perifosine ist beabsichtigt für die orale Verabreichung, im Vergleich zu den derzeit verfügbaren parenteralen Behandlungen. Dies unterstützt die Annahme, für einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Patienten mit Bezug auf Bequemlichkeit und der Vermeidung einer aggressiveren Verwaltung route.'“

QUELLE AETERNA ZENTARIS INC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.