Connecticut Haus genehmigt zwei Krankenkassen pooling-Rechnungen


Der Connecticut-Haus am Mittwoch genehmigt zwei separate Maßnahmen zum ausbau der Krankenversicherung-pooling in den Staat, die Hartford Courant berichtet. Die erste Maßnahme wäre eine öffentliche Krankenversicherung pool offen für alle Einwohner.

Der pool soll um mit zu konkurrieren, eher als ersetzen der privaten Krankenversicherung basiert auf dem bestehenden pool für Staatliche Arbeiter (Keating, Hartford Courant, 5/21). Die Rechnung erstellen Sie einen neun-köpfigen Verwaltungsrat, zu untersuchen und zu empfehlen, einen plan, um sicherzustellen, dass alle Bewohner Krankenversicherung. Der Gesetzentwurf schafft auch die vier Ausschüsse, die die Arbeit mit dem Vorstand und beraten über elektronische Patientenakten, medizinische Häuser, die klinische Versorgung Richtlinien und vorbeugende Pflege. Außerdem drei Arbeitsgruppen untersuchen, übergewicht, Tabak-und care-provider-Mangel (Stuart, CT News Junkie, 5/20).

Die Kosten der plan, bekannt als SustiNet, könnte ein „Knackpunkt“ da der Staat die $8,7 Milliarden-budget-Defizit über die nächsten zwei Jahre, die Courant berichtet Der Senat und Gov. Jodi Rell (R) betrachten Sie den plan weiter.

Die zweite Maßnahme würde es erlauben, Kommunen, kleine Unternehmen und nicht-for-profit-Gruppen beitreten, die staatlichen Mitarbeiter Versicherung. Das Gesetz würde erhöhen Sie die aktuellen pool-Mitgliedschaft von 200.000 bis etwa 300.000.

Juan Figueroa, ehemaliger Landes-Gesetzgeber und Präsident der Universal Health Care Foundation of Connecticut, sagte, „diese Beiden Pläne, reduzieren Kosten und erhöhen Wahl. Die Partnerschaft (pooling) bill hat die Eigenschaften, dass SustiNet bauen können. Die beiden Rechnungen fit hand-in-glove“.“ Demokraten, sagte der zweite Gesetzentwurf würde zu nutzen, Skaleneffekte zu niedrigeren Kosten. Steve Fontana (D), co-Vorsitzender des Staatlichen Haus-Versicherungs-und Immobilien-Ausschusses, sagte, „je größer Der pool Sie haben … Sie reduzieren die Volatilität und die Risiken in Verbindung mit dem pool.“

Gegner sagen, dass die pooling-Maßnahme betreffen nur diejenigen, die bereits Deckung. Nach Haus republikanischen Führer Larry Cafero, „Dieser Gesetzentwurf löst nicht das problem. Wenn du Sie jetzt nicht haben, sind Sie nicht zu haben, weil dieser“ (Keating, Hartford Courant, 5/21).

Dieser Artikel wird veröffentlicht mit freundlicher Erlaubnis von unseren Freunden an Der Kaiser Family Foundation. Sie können die gesamte Kaiser Daily Health Policy Report, Suche Archive, oder melden Sie sich für E-Mail-Zustellung ausführliche Berichterstattung über gesundheitspolitische Entwicklungen, Debatten und Diskussionen. Der Kaiser Daily Health Policy Report ist veröffentlicht Kaisernetwork.org ein kostenloser service von Der Henry J. Kaiser Family Foundation. Copyright 2009 Advisory Board Company und Kaiser Family Foundation. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.