Einfache Blut-test kann in der frühen diagnose der Parkinson-Krankheit

Bei der Parkinson-Krankheit, der menschliche Körper erzeugt Antikörper gegen das amyloid-produzierenden protein alpha-synuclein früh im Verlauf der Krankheit. Eine einfache Blut-test, dass Maßnahmen, die diese Antikörper ermöglichen eine frühzeitige Diagnose der Erkrankung, schreibt Ludmilla Morozova-Roche und Ihre Mitarbeiter an der Umeå-Universität in Schweden in der neuesten Ausgabe der Fachzeitschrift PLoS One.

Die Notwendigkeit diagnostischer Biomarker bei degenerativen Erkrankungen des Nervensystems, wie Parkinson und Alzheimer, ist groß und akut. Die frühe Diagnose von Krankheiten ermöglichen würde, die Behandlung in einem Stadium, wenn man Sie am meisten empfänglich für intervention, während der Zeit, wenn die größte Anzahl von Nervenzellen beschädigt werden oder sterben. Forschung ist im Gange auf der ganzen Welt zu entwickeln Stoffe, die Einfluss auf den Verlauf der Krankheit.

Was viele neurodegenerative Erkrankungen haben gemeinsam, dass Sie entstehen durch Proteine, die Klumpen zusammen, in so genannte amyloid. Ludmilla Morozova-Roche-Forschungs-team hat herausgefunden, endogene Antikörper gegen die wichtigsten amyloid-Herstellung von Proteinen in der Parkinson-Krankheit, Antikörper, die funktionieren könnte als diagnostischer marker für die Krankheit. Überwachung der Pegel von körpereigenen Antikörpern im Patienten-Blut serum ist einfach und erfordert nichts mehr als eine Blutprobe. Dies kann zu einer Methode in der klinischen Praxis.

Ludmilla Morozova-Roche-Forschung wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit Lars Forsgren, professor von Neurologie an der Universität von Umeå und Chefarzt Norrlands Universitätskrankenhaus in Umeå, die Leiterin des Forschungsprogramms für die Früherkennung und überwachung von Parkinson-Patienten. Die Ergebnisse zeigen, dass die Autoimmunität kann spielen eine schützende Rolle in der Parkinson-Krankheit. Immun-Reaktionen auf die Erkrankung wichtigsten amyloid-produzierenden protein alpha-synuclein kann der Wert in der Entwicklung von Behandlungsstrategien, wie die Impfung mit amyloid-Antigene und Antikörper, vor allem in den frühen Stadien der Erkrankung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.