FDA akzeptiert Sol-Gel – Investigational New Drug Application) für DER45-EV-Gel

Sol-Gel Technologies angekündigt, dass die US Food and Drug Administration (FDA) bestätigte den Erhalt des Sol-Gel ‚ s Investigational New Drug Application (IND) für DER45-EV-Gel für die topische Behandlung der Rosazea. Dies IND ermöglicht die Sol-Gel zum einleiten Phase-II-Studien mit DER45-EV-Gel bei Rosazea-Patienten.

DER45-EV-Gel ist ein innovatives topisches Produkt, basierend auf Sol-Gel-patentierte drug-delivery-system, das entworfen ist, zur Verbesserung der Wirksamkeit, Stabilität und Sicherheit von topischen Medikamenten. Sol-Gel-Technologie durch die Verkapselung der Wirkstoffe in einem inerten, klar-silica-Mikroverkapselte Schale und lösen Sie die Zutaten in einem Zeit-kontrolliert.

Die Rosazea ist eine häufige und chronische Erkrankung der Haut. Beeinflussen vor allem hellhäutige, mittleren Alters und ältere Erwachsene, die Rosazea ist gekennzeichnet durch transiente oder persistierende Erytheme, Papeln und Pusteln. Der Zustand wirkt sich auf mehr als vierzehn Millionen Amerikaner und kann zu erheblichen psychischen, sozialen und beruflichen Probleme, wenn Sie unbehandelt.

“Als Sol-Gel – microcapsulation bildet eine schützende Barriere zwischen der Droge und die Haut wir erwarten, dass es, Reizungen zu reduzieren, wenn Sie angewendet werden, um die relativ empfindliche und sensible Haut der Rosazea-Patienten,“sagte Dr. Stanley Shapiro, Sol-Gel, Leiter des Haut-Pflege-Wissenschaft & Technologie.

“Vergleichende klinische Studien in der Behandlung von Akne, präsentiert auf der 10. Internationaler Kongress für Dermatologie in Prag, May 20-23, 2009, bestätigt, dass die Sol-Gel-drug-delivery-Technologie bietet eine verbesserte Wirksamkeit, wenn im Vergleich zu der Vermarktung eines topischen Formulierung. Mithilfe unserer innovativen core-Technologie, hoffen wir auch, um eine größere therapeutische Fenster bei der Behandlung der Rosazea.“, fügte Daniela Mavor, Senior Vice President Business Development.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.