Gen-Varianten im Zusammenhang mit der menschlichen biologischen Alterns identifiziert


Entdeckung hat wichtige Implikationen für das Verständnis von Krebs und Alters-assoziierten Erkrankungen

Wissenschaftler angekündigt, heute (7. Feb), die Sie identifiziert haben, zum ersten mal definitive Varianten im Zusammenhang mit der biologischen Alterung des Menschen. Das team analysiert mehr als 500.000 genetische Varianten, die über das gesamte menschliche Genom zu identifizieren, die Varianten, die sich in der Nähe ein gen namens TERT.

Die Studie, die in Nature Genetics veröffentlicht, die heute von den Forschern von der Universität Leicester und vom King ‚ s College London, arbeitet mit der Universität von Groningen in den Niederlanden, finanziert durch Den Wellcome Trust und der British Heart Foundation.

British Heart Foundation Professor von Kardiologie an der Universität von Leicester-Professor Nilesh Samani von der Abteilung von Kardiovaskulären Wissenschaften, die co-Leitung des Projekts erklärte, dass es zwei Formen des Alterns – chronologische Alterung, d.h. wie alt sind Sie in Jahren und biologische Alterung, wobei die Zellen einiger Individuen sind älter (oder jünger) als die empfohlene von Ihrem tatsächlichen Alter.

Er sagte: „Es gibt zunehmende Hinweise, dass das Risiko von altersabhängigen Erkrankungen wie Herzkrankheiten und manche Krebsarten sind mehr eng mit der biologischen vielmehr als das chronologische Alter.

„Was wir untersucht werden Strukturen genannt Telomere sind Teile der Chromosomen. Individuen geboren werden mit telomeren einer bestimmten Länge und in vielen Zellen die Telomere verkürzen sich die Zellen teilen und Altern. Die Telomer-Länge ist daher als ein marker für die biologische Alterung.

„In dieser Studie fanden wir heraus, dass diejenigen Personen, die eine bestimmte genetische Variante hatten kürzere Telomere, also sah biologisch älter. Angesichts der Vereinigung der kürzere Telomere mit dem Alter assoziierten Krankheiten, die Feststellung wirft die Frage auf, ob Einzelpersonen mit der Variante sind ein höheres Risiko der Entwicklung solcher Erkrankungen“

Professor Tim Spector vom King ‚ s College London und Direktor des TwinsUK Studie, die co-Leitung dieses Projekts Hinzugefügt:

„Die Varianten identifiziert liegt in der Nähe eines Gens mit der Bezeichnung“ TERC, das schon bekannt ist, spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Telomer-Länge. Was unsere Studie legt nahe, dass manche Menschen sind genetisch programmiert, um das Alter mit einer schnelleren rate. Die Wirkung war beträchtlich in denen mit der Variante, das entspricht zwischen 3-4 Jahren des „biologischen Alterns“, gemessen durch die telomerlänge Verlust. Alternativ genetisch empfindlichen Menschen kann das Alter sogar noch schneller, wenn Sie ausgesetzt sind erprobte „schlechten“ Umgebungen für Telomere wie Rauchen, übergewicht oder mangelnde Bewegung – und am Ende mehrere Jahre biologisch älter sind oder zu erliegen, mehr altersbedingte Krankheiten. „

Quelle: Universität Leicester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.