Gersak entwickelt Konvergente Verfahren bei Vorhofflimmern

Während der letzten Vorhofflimmern Sitzung des Techno-College der europäischen Vereinigung der Herz-Thorax-Chirurgen in Genf, Schweiz, Professor Borut Gersak, Leiter der Herz-Chirurgie an der University Medical Center in Ljubljana, Slowenien forderte sein Publikum von mehr als 1.000 Mediziner, anders zu denken über die bestehenden Vorhofflimmern chirurgische Ansätze. Er rief den Herzchirurgen anwesend zu fördern Kardiologen zu verweisen, Vorhofflimmern, Patienten zur eigenständigen, interdisziplinären hybrid-Verfahren, das deutlich weniger invasive, aber dennoch für eine vollständige Behandlung der Erkrankung und verbesserte Ergebnisse.

Professor Gersak hat maßgeblich zur Entwicklung der Konvergenten Verfahren, eine vollständig geschlossene Brust op-Technik, die entworfen ist, zu behandeln, alle Arten von Vorhofflimmern, der häufigsten Herzrhythmusstörungen (abnorme Herzschlag), die Millionen von Menschen weltweit.

Die Konvergente Verfahren ist ein kombiniertes epicardial-endocardial ablation Ansatz. Ein Herz-Chirurg bildet zunächst eine umfassende bi-atrialen Läsion Muster durch ein 2,5 cm Bauchschnitt, ohne Brust-Einschnitte, – ports, – oder Lungen-deflation. Der Chirurg nutzt die nContact Koagulation Gerät während der epikardialen ablation zu erstellen, die eine kontinuierliche, lineare Läsionen, die auf ein schlagendes Herz. Innerhalb der gleichen Einstellung, ein electrophysiologist wird dann endocardial ablation zum Abschluss der Läsion Muster und die nutzen-Zuordnung und Diagnostik, um sicherzustellen, Verfahren Endpunkte erreicht werden.

„Kardiologen nicht akzeptieren, chirurgische ablation Verfahren als „minimal-invasiv“, wenn Sie benötigen mehrere thorakale Inzisionen und Lungen-deflation. Als solche, Verfahren zur Behandlung von Vorhofflimmern beseitigen müssen invasive Brust Einschnitte, während Sie dem Chirurgen ermöglicht die direkte Visualisierung des Herzens und Ihre Instrumente durch Endoskope,“ erklärte Professor Gersak. „Diese subthoracic total endoskopische ’subtilen‘ Ansatz der Operation ist der Schlüssel zur Annahme von Konvergenten Verfahren, die einen vollständigen, interdisziplinären Ansatz, um die härtere Vorhofflimmern Patienten-Populationen mit verbesserten Verfahren, mal weniger Beschwerden des Patienten und eine schnellere Genesung.“

Auf dem Techno-College-Sitzung, Kardiochirurgischen Führer hallte der Ruf nach einer verbesserten Technologien, die es ermöglichen, weniger invasive chirurgische Ansätze und präzise diagnostische Endpunkte vorauszusagen Ergebnisse für Vorhofflimmern Prozeduren.

Professor Gerhard Wimmer Greinecker, Leiter der Herzchirurgie am Herz-und Kreislauf-Zentrum in Bad Bevensen, Deutschland, unter dessen Leitung das Vorhofflimmern Sitzung, trat Professor Gersak in der Unterstützung der „subtilen Chirurgie“ für die Behandlung von Vorhofflimmern. „Techniken wie die Konvergente Verfahren sind die Zukunft von Vorhofflimmern Behandlung, wie es verlässt die Brusthöhle und Lunge zu ungestört, während die Aktivierung des Herz-Chirurg zu haben Sichtbarkeit und Zugang zu den Herzen. Dies wird ein wichtiger Vorteil sein, in den Köpfen der Kardiologen und Patienten, der Ansatz ist gedacht, der einfach nur als ‚Verfahren‘ eher als Chirurgie. Die Nachfrage nach ’subtile chirurgische Ansätze“ wird sich weiterhin auf zukünftige Innovationen und die Annahme innerhalb der Vorhofflimmern-Markt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.