Insgesamt Zahl der unversicherten schwer vorherzusagen


News, Berichte, fact-check, einige zahlen und „Mythen“ der Gesundheitsreform.

Die Gesamtzahl der nicht versichert werden kann, ein bewegliches Ziel, und „könnte einen großen Unterschied machen in die Milliarden von Dollar, die es Kosten wird, um ein remake des nationalen Systems,“ Die Associated Press-Berichte. „Barack Obama Häufig zitiert im letzten Jahr das Census Bureau Anzahl von 46 Millionen Menschen keine Krankenversicherung.“ Diese Zahl kann „aus, die von zig Millionen — in die eine oder andere Richtung“, weil er „die Rezession, die anhaltende Auswirkungen auf Arbeitsplätze, eine Tendenz zur undercount Menschen auf Medicaid und andere Faktoren machen es schwer, eine genaue Zahl. Und die am meisten akzeptierte Bereich — von 40 Millionen auf 50 Millionen — umfasst etwa 10 Millionen nicht-EU-Bürger, ein detail, das im Allgemeinen übersehen wird, wenn Obama und andere reden über die ‚unversicherten Amerikaner.'“ Keiner der Pläne, die derzeit im Kongress würde für illegale Einwanderer. „Neue Census Bureau zahlen erwartet nächsten Monat könnte Gerangel der Gleichung, hinzufügen von Milliarden an Kosten, wenn die zahlen kommen, die höher als erwartet ist, oder die Kosten reduzieren, wenn die zahlen niedriger sind“ (Werner, 8/5). CBS News bewertet die zehn „Mythen“ der Gesundheitsreform-Gesetzgebung. Zum Beispiel, Sie kommen zu dem Schluss, dass es „nichts in irgendeiner Gesundheitsreform Rechnung vor dem Kongress, der erforderlich wäre, die Menschen zu „entscheiden, wie Sie möchten, um zu sterben“ und bezieht sich auf die Behauptung, dass die Haus-Rechnung ermutigen könnte, Euthanasie senior. CBS auch Streitigkeiten, die behauptet, dass „die Amerikaner verlieren Ihre „private Versicherungen“ , „Gesundheitswesen Gesetzgebung Mandate Steuerzahler-Dollar zahlen für Abtreibungen,“ und „Gesundheits-reform „bezahlt“, ohne das Defizit (Condon, 8/6).

Dieser Artikel wird veröffentlicht mit freundlicher Erlaubnis von unseren Freunden an Der Kaiser Family Foundation. Sie können die gesamte Kaiser Daily Health Policy Report, Suche Archive, oder melden Sie sich für E-Mail-Zustellung ausführliche Berichterstattung über gesundheitspolitische Entwicklungen, Debatten und Diskussionen. Der Tägliche Gesundheitspolitik-Bericht wird veröffentlicht Kaisernetwork.org ein kostenloser service von Der Henry J. Kaiser Family Foundation. Copyright 2009 Advisory Board Company und Kaiser Family Foundation. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.