Mehr Atlanta-Bewohner sind gestresst über die Wirtschaft laut APA-Umfrage

Mehr Atlanta-Bewohner sind gestresst über die Wirtschaft in diesem Jahr laut der American Psychological Association (APA) Stress in America survey, während die Anzahl von den Einwohnern Atlantas Berichterstattung Geld oder Arbeit als erhebliche Stressoren in 2009 gesunken. Mehr als 60 Prozent der Bewohner der Stadt weiterhin zu berichten, dass Geld, Arbeit und Wirtschaft sind bedeutende Quellen von stress-eine Ursache der Sorge für Psychologen, die sich sorgen über die Auswirkungen von Langzeit-stress-und wie es dazu beitragen kann zu chronischen gesundheitlichen Störungen.

Die Umfrage wurde heute berichtet, dass die Anzahl der Atlanta-Bewohner, die zitiert die Wirtschaft als wesentliche Ursache der stress stieg von 67 Prozent im Jahr 2008 auf 74 Prozent im Jahr 2009. Und die Anzahl von den Einwohnern Atlantas, die sagten, dass Ihre durchschnittlichen stress-level ist in den extreme-Bereich blieben unverändert. Etwas mehr als ein Drittel bewertet den durchschnittlichen stress-Level, wie eine 8, 9 oder 10 auf einer 10-Punkte-Skala (37 Prozent). Den Einwohnern Atlantas berichten auch das Gefühl, die Symptome von stress bei der Arbeit in diesem Jahr. Vierzig Prozent der arbeitenden Atlanta sagte Einwohner, die Sie in der Regel fühlen sich angespannt oder gestresst während der Arbeit Tag, im Vergleich zu 28 Prozent im Jahr 2008. Ähnlich wie 2008, fast die Hälfte der Atlanta-Bewohner (44 Prozent) Gaben an, Ihre stress erhöht über das vergangene Jahr.

Solche hoher und lang anhaltender stress kann dazu beitragen, ernsthafte körperliche Probleme. Diabetes, Herzerkrankungen, übergewicht und hoher Blutdruck sind nur einige der Krankheiten im Zusammenhang mit chronischem stress. In der APA-Umfrage fast 70 Prozent der Atlanta Bewohner sagten, Sie haben gesagt, von einem Gesundheits-Anbieter, dass Sie an einer chronischen Erkrankung. Mehr Einwohnern Atlantas als der rest der nation berichtet, dass Sie hohen Blutdruck haben (39 Prozent in Atlanta vs. 30 Prozent National) und hohe Cholesterinwerte (32 Prozent vs. 29 Prozent National).

Auf einer positiven note, weniger Bewohner dieses Jahres berichtete körperliche Symptome durch stress verursacht. Die Anzahl der Atlanta-Bewohner, die sagten, Sie Lagen wach in der Nacht, die im vergangenen Monat aufgrund von stress fiel neun Punkte (45 Prozent in 2009 auf 54 Prozent im Jahr 2008). Weniger Einwohnern Atlantas berichtet auslassen von Mahlzeiten aufgrund von stress (36 Prozent im Jahr 2009 vs. 47% in 2008). Und ähnlich wie im letzten Jahr, die Hälfte von den Einwohnern Atlantas, sagte Sie zu Fuß oder übung zur Stressbewältigung (50 Prozent).

„Die gute Nachricht für die region, dass weniger Menschen sind in diesem Jahr die Berichterstattung Gesundheit, Beziehungen und Arbeit, unter anderem als erhebliche Stressoren. Aber mit mehr als die Hälfte von uns noch so gestresst-das ist alarmierend“, sagt der Psychologe Dr. Angela Londono-McConnell, der public education coordinator für Georgia Psychological Association. „Wenn stress ist, ignoriert oder verwaltet ungesunde Weise, die es führt sehr wahrscheinlich zu weiteren gesundheitlichen Problemen. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung für die Menschen, um die Aufmerksamkeit auf Ihre stress Ebenen und Maßnahmen zu ergreifen.“

APA die jährliche Umfrage zeigt, dass Bundesweit fast ein Viertel (24 Prozent) der Erwachsenen berichtet, erleben hohes Maß an stress, und die Hälfte (51 Prozent) berichtet von moderaten stress in 2009. Viele Amerikaner weiterhin zu berichten, dass Sie verlassen sich auf sitzende Tätigkeiten und ungesunde Verhaltensweisen zu verwalten Sie Ihren stress (49 Prozent hören Musik, 41 Prozent Lesen und 36 Prozent Fernsehen oder Filme).

Unter den Amerikanern erhalten, die Veränderung der Lebensweise, Empfehlungen von einem Arzt, paar berichtet, dass Sie Ihre Gesundheits-provider angeboten unterstützen, Ihnen zu helfen, dauerhafte Veränderungen — nur 46 Prozent erhielten eine Erklärung, warum Sie gegeben worden war, eine änderung des Lebensstils-Empfehlung; nur 35 Prozent wurden Hinweise gegeben oder gezeigt wird, Techniken, um zu helfen, änderungen vorzunehmen; und nur 5-10 Prozent waren nach einem anderen Arzt zur Unterstützung der Annahme von änderungen des Lebensstils. Im Allgemeinen, sind Leute zitiert eine Reihe von Hindernissen in Ihrem bemühen um dauerhafte lebensstil-und Verhaltensänderungen, einschließlich Mangel an Willenskraft (33 Prozent), nicht genug Zeit (20 Prozent); und Mangel an Vertrauen (14 Prozent). Mehr als eine in zehn Personen zitiert stress als die Barriere verhindert, dass Sie aus dem vornehmen der lebensstil-und Verhaltensänderungen (14 Prozent der Erwachsenen berichteten, dass Sie sind zu gestresst, um diese änderungen vorzunehmen).

Ähnlich wie der rest der nation, die fast ein Drittel der Atlanta Einwohner (30 Prozent) sagte, Sie seien daran gehindert folgenden durch die Veränderung der Lebensweise, Empfehlungen aufgrund mangelnder Willenskraft. Aber mehr Einwohnern Atlantas als der rest der nation berichtet, Sie verlegen, um die Arbeit in einem Fitness-Studio oder an anderen öffentlichen Orten (14 Prozent vs. 9 Prozent National).

Die Georgia Psychological Association bietet diese Tipps, um zu helfen, zu verwalten chronischen stress:

Setzen Sie Grenzen. Liste alle Projekte und Verpflichtungen, die machen Sie fühlen sich überfordert. Identifizieren Sie die Dinge, die Sie unbedingt tun müssen, um zu überleben. Schnitt zurück auf alles, was nicht von wesentlicher Bedeutung. Tippen Sie in Ihre support-system. Ein enger Freund und/oder verwandten. Lassen Sie Sie wissen, Sie sind mit eine harte Zeit und akzeptiere Ihre Unterstützung und Anleitung. Es gibt keine Notwendigkeit, schwierige Lebensumstände allein. Stellen Sie eine gesundheitliche Engagement. Ein kleiner Schritt wie schneiden Sie wieder auf Ihren Koffeinkonsum kann eine positive Wirkung haben. Studien zeigen, dass ohne Koffein, Menschen Bericht Gefühl mehr entspannt, schlafen besser und mit mehr Energie. Regelmäßige aerobic-übungen, wie die Einnahme einen Flotten Spaziergang, können verringern Sie Ihre Angst und Ihren stress.Streben nach einem positiven Ausblick. Suchen Situationen auf, mehr positiv, sehen Probleme als Chancen, mit realistischen Erwartungen, und Widerlegung negative Gedanken sind alle wichtigen Aspekte des Aufenthalts positiv und versuchen zu minimieren Ihren stress. Um zusätzliche Hilfe. Wenn Gefühle von chronischer stress bestehen, oder Sie werden erleben, Hoffnungslosigkeit oder ärger über Ihre tägliche routine, suchen Sie Rücksprache mit einem lizenzierte professionelle psychische Gesundheit, wie ein Psychologe. Psychologen sind geschult, um Ihnen helfen, Strategien zu entwickeln, um mit stress umzugehen effektiv und machen Verhaltensänderungen, um zu helfen verbessern Ihre Allgemeine Gesundheit. Weitere Informationen zum verwalten von stress, Besuch www.apahelpcenter.org.

Methodik

2009 Stress in Amerika die Forschung wurde online durchgeführt, die innerhalb der Vereinigten Staaten von Harris Interactive im Auftrag der American Psychological Association zwischen Juli 21, 2009 und 4. August 2009 unter 1,568 Erwachsene im Alter von 18+, die sich in den USA und ein oversample von 201 Erwachsene im Alter von 18+, die sich in Atlanta. In der 2008 research, 243 Atlanta Bewohner wurden in einen Wert für das Oversampling. Keine Schätzungen des theoretischen stichprobenfehlers berechnet werden kann; eine vollständige Methodik ist verfügbar.

Schreibe einen Kommentar