Mont., Conn. Govs wollen öffentliche option; Texas Gov. Perry lehnt Krankenversicherung Wechsel

Drei Staaten haben sehr unterschiedliche Ansichten darüber, was Sie tun sollten, über die Gesundheits-reform-Gesetz.

Der Missoulian: Schweitzer Vetos, Ändert 2 Rechnungen Auf die Gesundheitsreform(Montana) Gov. Brian Schweitzer am Freitag ein Veto gegen zwei Republikanische Rechnungen Angriff auf die Bundes-Gesundheits-reform-Gesetz, aber nicht ohne das werfen in seinen eigenen slam auf die Gesetz — und nahm einen Sack auf, GOP-Gesetzgeber die Annahme der öffentlich finanzierten Gesundheits-Leistungen vom Staat. Schweitzer ausgestellt Ergänzende Vetos für den Senat Bill 106, die erfordert Generalstaatsanwalt Steve Bullock beizutreten multistate Klage Herausforderung des Bundesgesetzes und SB125 verbietet den Zustand von der Durchsetzung der föderalen Gesetze Mandat, dass jeder, kaufen, Krankenversicherung bis 2014 (Dennison, 4/1).

Das Associated Press/Great Falls Tribune: Schweitzer Lehnt GOP-Gesundheitswesen BillSchweitzer stimmt mit den Republikanern, die die drohende Bundes-Mandat für Einzelpersonen, die Krankenversicherung zu kaufen ist „lästig“ und sollte verboten werden in Montana — aber mit einer großen Ausnahme. Er denkt, die Menschen sollten stattdessen die Möglichkeit haben, zu kaufen, irgendeine form von Billig-Regierung geführte Versicherung. … Seine vorgeschlagenen änderungen auch sagen, das Verbot auf das Mandat zu kündigen, wenn der Kongress waren, um jemals zu genehmigen, einen low-cost-öffentliche Krankenversicherung option (Gouras, 4/2).

Der Connecticut-Spiegel: Die ‚Öffentliche Option‘ Im Vordergrund Stand die Gesundheitsreform DebateEven als Gov. Dannel P. Malloy äußerte Bedenken, dass die vorgeschlagene SustiNet staatlichen Gesundheits-plan in dieser Woche betonte er, dass er umarmt seine Ziele. Er unterstützt universellen Gesundheitsversorgung Abdeckung und ermöglicht die Gemeinden und Nonprofit-Organisationen zu kaufen, die in die staatlichen Mitarbeiter Versicherungs-pool. Aber die SustiNet plan fordert auch für das Angebot der staatlichen Versicherung der öffentlichkeit — die so genannte public option. Zu viele SustiNet Unterstützer der öffentlichen option ist ein muss-haben. Die Versicherungswirtschaft wehrt sich vehement gegen es (Levin Becker, 4/1).

Politico Pro: Texas-Große Probleme Mit Der Gesundheit LawGovernor Rick Perry ist unwahrscheinlich, dass die erforderlichen Schritte zur Umsetzung der Versicherungswechsel benötigt unter dem Bundes-Gesundheits-reform-Gesetz, das heißt, die Aufgabe wird wohl sein, Links, die Obama-administration. Als Vorsitzender des Republican Governors‘ Association, Perry ist einer der am meisten sichtbaren Führungspositionen innerhalb der Partei. Sein Zustand hat auch die höchste rate der nicht versicherten in der nation. … [Ich]f Perry nicht durch ein Gesundheits Austausch, Gesundheit und Human Services wird verantwortlich für den Betrieb der Marktplatz und das hinzufügen von 6 Millionen Texaner in das system, über private und öffentlich-rechtliche Programme (Kliff, 4/4).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar