Neue Actellic – 300CS zeigt, eine wirksame Kontrolle von pyrethroid-resistenten Mücken

Das Innovative Vector Control Consortium (IVCC) und Syngenta gab heute bekannt, dass der neueste Feldversuch der neuen Actellic – 300CS mikroverkapselten Formulierung demonstrieren effektive Kontrolle von pyrethroid-resistenten Mücken auf der behandelten Baustoffe seit mehr als acht Monaten.

Von Syngenta entwickelte, und getestet im Labor und im Feld-Bewertungen von Syngenta und IVCC partner-Laboren in der Schweiz und Afrika, Actellic – 300CS wurde anschließend unterbreitet die World Health Organisation Pesticide Evaluation Scheme (WHOPES) für die unabhängige performance-und safety assessment. Empfehlung der, DER am Ende des Bewertungsverfahrens ist eine wichtige Voraussetzung für die viele Hilfe finanzierten Programme zur Bekämpfung von malaria.

„Das Feld Daten für Actellic 300CS hat, übertraf unsere ursprünglichen Erwartungen und zeigt echtes Versprechen als ein wertvolles Werkzeug zur Ergänzung unserer bestehenden Produkte“, sagte Mark Birchmore, Syngenta Global Brand Manager für die Vektorregelung. „Gemeinsam mit dem IVCC ermöglicht es uns, nutzen Sie unsere expertise und Fähigkeiten, neue Produkte zu entwickeln, die die Bedürfnisse der gegenwärtigen und zukünftigen Programme zur Bekämpfung von malaria.“

Actellic – 300CS ist das Ergebnis der Anwendung von advanced micro-encapsulation-Technologie der WHO empfohlenen Insektizid pirimiphos-methyl, entwickeln ein neues, langlebiges Produkt, das auf malaria-Mücken resistent gegen die pyrethroid-Klasse von Insektiziden. Aktuelle alternativen zu Pyrethroide in der Regel nur für die letzten 3 Monate nach der Anwendung führt zu zusätzlichen Kosten und die Komplexität für die malaria-Programme. Die Vorlage zu WHOPES ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg Produkt zur Verfügung, um die nationalen Programme zur Bekämpfung von malaria.

Dr. Tom McLean, IVCC Chief Operating Officer, sagte: „Die wirksamere Kontrolle der Mücken ist entscheidend für den Kampf gegen die malaria. Aktuelle tools, die sehr effektiv sein können, doch Widerstand droht, die Wirksamkeit der bestehenden Produkte. Wir brauchen innovative Lösungen, um nachhaltig die Boden gewann über malaria in den letzten Jahren noch weiter zu pushen und letztendlich die Beseitigung.

„Dieses Projekt ausführlich zeigt, dass IVCC, die das Konzept der Abdeckung anfängliche Risiko, Innovationen zu stimulieren, ist die Arbeit und, die Industrie ist begeistert kaufte in der product development partnership-Modell, das wir haben Pionierarbeit geleistet für-Vektor-Steuerung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.