Nightingale Zeichen über 400 EMR Sitze in Kanada im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2011

Nightingale Informatix Corporation (TSX-V: NGH) („Nachtigall“ oder das „Unternehmen“), ein application service provider (ASP) der elektronischen krankenblatt (EMR) software und zugehörigen Dienstleistungen, hat heute angekündigt, dass während seiner steuerlichen 2011 zweiten Quartal endete 30. September unterzeichnete Abkommen zu implementieren sein Nachtigall-On-Demand EMR und Praxis-management-Lösung mit den Dienstleistern im Gesundheitswesen in ganz Kanada, die mehr als 200 Sitzplätze (Ein „Sitz“ ist definiert als eine Zahlung Gesundheitsdienstleister mit Nightingale ‚ s Electronic Medical Record). Eine erhebliche Anzahl der EMR-Vereinbarungen Nachtigall unterzeichnet im Viertel sind mit Ontario-basierte Kliniken und unterstützt durch OntarioMD die EMR-Implementierung-Fördermittel-Programm.

„Während des Quartals haben wir weiter ausgebaut und unsere position als Marktführer in der Bereitstellung von EMR und Praxis-management-Lösungen für Kanadische ärzte“, sagte Sam Chebib, Präsident und CEO von Nightingale. „In Ontario, die derzeit eine starke Chance für Wachstum bei unseren wichtigsten Zielmärkten, die Verfügbarkeit von Fördergeldern weiterhin der catalyst ist, das EMR-Annahme.

Herr Chebib fügte hinzu: „Obwohl wir aus soliden Fortschritte im ausbau unserer Marktposition in diesem Quartal erwarten wir einige Kurzfristige Druck auf die Unternehmen der unmittelbaren Einnahmen. Allerdings sind diese Transaktionen trägt Sie erheblich zum langfristigen wiederkehrenden Einnahmen base – eine wichtige finanzielle Ziel für uns, denn es stärkt unsere langfristige performance.

Nightingale erlebte Erfolg in der enterprise-und SMB – (Small and Medium Business) der healthcare-Sektoren während Q2 Geschäftsjahr 2011. Das Unternehmen unterzeichnete eine große fünf-Jahres-Vertrag mit AIM Health Group, zur Unterstützung von mehr als 150 healthcare-professionals in ganz Kanada (wie bereits angekündigt) sowie Vereinbarungen mit unabhängigen Kliniken in ganz Ontario, einschließlich diejenigen, die spezialisierte Versorgung der Patienten, wie die Pivot-Sport-Medizin und der Orthopädie-Klinik, befindet sich in Toronto, Ontario.

„Blick in die Zukunft, wie der Kanadische Markt weiter zu entfalten, rechnen wir mit einigen kurzfristigen Schwankungen in EMR-Annahme“, sagte Chebib. „Allerdings haben wir eine solide Kanadischen sales-pipeline, von dem wir glauben, uns in die Lage versetzt, weiterhin auf den ausbau unserer Präsenz in unseren Zielmärkten – Ontario, Nova Scotia und Saskatchewan – langfristig.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.