Northwestern Medizin Neurochirurgen nutzen die neue adaptive-hybrid-op-Technik zur Behandlung von Hirntumoren

Es begann mit Taubheitsgefühl in der linken Seite seines Gesichts. Ein paar Monate später, Steve Mores konnte nicht fühlen, seine Zunge oder kauen auf der linken Seite seines Mundes. TV-Spots mit Essen oder sogar in ein Lebensmittelgeschäft machte ihn schwindlig. Eine lange Zeit Schlagzeuger in einer beliebten band, Sitten 30 Pfund verloren und musste einen Ersatz zu finden.

Er schließlich entdeckt, seine Probleme wurden verursacht durch einen gutartigen, langsam wachsenden Hirntumor genannt vestibulären schwannom. Er versucht mehrere Runden von Strahlung zu schrumpfen des Tumors, aber hat nur seine Symptome schlimmer.

Das ist, wenn die Aurora resident wandte sich der Northwestern Medizin Neurochirurg Orin Bloch, MD, der bestimmt, dass, weil der tumor gewachsen war, wurde op Sitten‘ beste option. Jedoch, da der tumor den prekären Lage, die operation, um den tumor zu entfernen, könnte möglicherweise zu Hörverlust oder sogar teilweise Gesichtslähmung.

Jedoch, Northwestern Medizin Neurochirurgen sind die Speerspitze der neuen adaptive-hybrid-Operation-Technologie, um Patienten zu helfen, wie die guten Sitten verstoßen. Die Teilnahme an einer phase-1-Studie, Sitten, war eines der ersten Themen, die in den Vereinigten Staaten haben ein Gehirn-tumor entfernt, die mit dieser Technologie, die integriert ein Radiochirurgie-plan in die Chirurgie. Planung, follow-up-Operation während einer Gehirn-Operation – oder in Sitten‘ Fall mit seiner Strahlung, die Daten während der Operation – beabsichtigt ist, um zu helfen ärzte mehr sicher entfernen “ die richtige Menge des tumor während genauer Abwägung der Risiken der Chirurgie mit den Risiken der Radiochirurgie-Toxizität.

„Das Ziel eines jeden Hirn-tumor-Operation ist das entfernen so viel von dem tumor wie möglich, ohne Schädigung von teilen des Gehirns, die Steuern, wichtige Dinge wie Sprech -, Hör-oder Bewegung,“ sagte Andrew Parsa, MD, PhD, Vorsitzender der neurologischen Chirurgie an der Northwestern Memorial Hospital und der Michael-J.-Marchese Professor und Stuhl der Abteilung der neurologischen Chirurgie an der Northwestern University Feinberg School of Medicine. „Das Studium der Ergebnisse dieser Art von adaptive-hybrid-Behandlung könnte sich ändern, die Art, wie wir behandeln gutartige und krebsartige Wucherungen. Statt der Verwendung eines MRI-nach einer Operation, um herauszufinden, wie viel tumor zurückgelassen wird, können wir in der Lage sein, um Antworten zu erhalten und Anpassungen in Echtzeit, während der Operation mithilfe von adaptive-hybrid-Technologie.“

Parsa und Bloch durchgeführt Sitten‘ Operation am Okt. 16, 2014. Bis heute, das Ergebnis war positiv mit keine nachweisbaren Schäden an Sitten‘ hören oder gesichtsnerv. Er war nach der Entlassung aus dem Krankenhaus weniger als eine Woche nach seiner Operation.

Vestibuläre schwannome, auch bekannt als akustische neurome sind gutartige und in der Regel langsam wachsende Tumoren, die sich aus den Nerven die Versorgung des Innenohrs. Da diese Tumoren wachsen, Sie drücken gegen die Gleichgewicht und Gehör-Nerven, die kann dazu führen, Verlust des Hörvermögens, Klingeln in den Ohren oder Verlust des Gleichgewichts. Wenn der tumor drückt gegen die Gesichts-Nerven -, Gesichts-Schwäche und sogar Lähmungen können auftreten. Druck auf die Nerven Steuern die Empfindung im Gesicht und Kopf, genannt Nervus Trigeminus, kann dazu führen, Patienten wie Sitten zu erleben lähmenden Schmerzen oder Taubheit, Schließlich, vestibuläre schwannome wachsen so groß, dass Sie den Druck auf den Hirnstamm oder das Kleinhirn und lebensbedrohlich werden.

„Im Idealfall, adaptive-hybrid-Operation wird dazu genutzt werden, um durch das durchführen einer Operation an Erster Stelle, gefolgt von der Strahlung,“ sagte Bloch. „Allerdings können wir auch fix die weniger als ideal Bestrahlungen-by-doing-adaptive-hybrid-Operation in reverse, mit Strahlung Behandlung von Daten und überlagern es auf die chirurgische navigation. Durch die Nutzung dieser Technik, waren wir in der Lage, zu entfernen fast alle von Steve ‚ s tumor und lösen viele seiner Symptome sofort.“

In der Tat, Sitten vor kurzem stieg wieder auf sein drum-Hocker und wieder vereint mit seiner band, Prairie Surfer, vice president of sales mit einem team von account Wiederholungen, Sitten, ist auch gespannt auf seine erste Dienstreise in die Monate.

„Sobald ich erwachte aus der Operation ich konnte fühlen, dass die linke Seite von meinem Gesicht“, sagte Sitten, eine 57-jährige Vater von drei Erwachsenen Jungen. „Ich bin immer noch erholt sich aber jeden Tag ich fühle mich ein wenig besser. Der Eingriff war nicht die Antwort, die ich wollte, aber nachdem ich traf die ärzte an der Northwestern Krankenhaus, ich war froh, dass Sie diejenigen waren, es zu tun.“

Schreibe einen Kommentar