Oxycyte PFCE senkt Sterblichkeit nach auftreten der Dekompressionskrankheit in Schweine-Modell-Studie

Sauerstoff Biotherapeutika, Inc. (Nasdaq:OXBT) hat heute angekündigt, dass Ergebnisse von US-Navy-Studien gezeigt, verringerte sich die Sterblichkeit im porcinen Tiermodell, erhielten eine intravenöse Dosis von Oxycyte® perfluorocarbon-emulsion (PFCE) nach dem auftreten der Dekompressionskrankheit (DCS). Diese Ergebnisse zeigten einen statistisch signifikanten Rückgang der Sterblichkeit im Vergleich mit der Kontrollgruppe, die nicht erhalten haben, Oxycyte PFCE. Diese Daten wurden veröffentlicht in der Juni-Ausgabe von Aviation Space and Environmental Medicine. Die Autoren des Papiers sind dres. Richard T. Mahon, Tomas T. Watanabe und Charles R. Auker und Madison C. Wilson, alle Undersea Medicine Department an der US Naval Medical Research Center. Ihre Arbeit wurde finanziert durch das Office of Naval Research.

Der 54 Schweine, studierte, 25 erhielt Oxycyte PFCE und 29 erhalten normale Kochsalzlösung. Für die Tiere behandelt mit Oxycyte PFCE, 72 Prozent überlebt versus 45 Prozent in der Kontrollgruppe (p<0,05); ebenso das überleben nach 24 Stunden war signifikant größer in der Gruppe behandelt mit Oxycyte PFCE als in der Kontrollgruppe (p<0,05). Die funktionelle Erholung nach wie bewertet der Tarlov-Skala wurde besser 24 Stunden in der Oxycyte Gruppe, die mit 52 Prozent der Tiere scoring >3 im Vergleich zu 28 Prozent in der Kontrollgruppe.

„Dr. Mahon‘ s Studie ist ein wichtiger Fortschritt in der Entwicklung neuer Therapien zur Behandlung von matrosen leiden unter DCS“, sagt Chris Stern, Chairman und Chief Executive Officer von Sauerstoff Biotherapeutika, Entwickler und Hersteller von Oxycyte PFCE. „Wir glauben, die Ergebnisse liefern zusätzliche Daten, die die Sauerstoffzufuhr, gas, Beseitigung und Tensid-Eigenschaften unserer Produkte machen es zu einem idealen Kandidaten entwickelt werden, wie ein DCS-Therapeutikum.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.