Patienten, die eine Brust-Strahlung für Wilms-tumor Gesicht Brustkrebs-Risiko später im Leben

Eine neue Studie hat gefunden, dass Patienten, die Brust-Strahlung für Wilms-tumor, eine seltene kindheit-Krebs, Gesicht ein erhöhtes Risiko der Entwicklung von Brustkrebs später im Leben aufgrund Ihrer Strahlenbelastung. Veröffentlicht frühen online im KREBS, ein peer-reviewed journal der American Cancer Society, die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Krebs-screening-Richtlinien möglicherweise neu bewertet werden, um zu erleichtern, das frühzeitige Diagnose und eine sofortige Behandlung des Brustkrebses unter Wilms-tumor-überlebenden.

Wilms-tumor ist eine seltene kindheit Nierenkrebs kann zu verbreiten, um die Lunge. Wenn diese Ausbreitung erfolgt, erhalten die Patienten eine relativ geringe Dosis von 12-14 Grau der Bestrahlung der gesamten Brust. Um zu sehen wenn solche Strahlenexposition wirkt sich auf die Patienten “ Risiko der Entwicklung von Brustkrebs, Norman breslows, PhD, von der Universität von Washington und dem Fred Hutchinson Cancer Research Center in Seattle, ein team geleitet, studiert fast 2500 junge Frauen, die Behandlung für Wilms-tumor während der kindheit und überlebt hatte, bis Sie mindestens 15 Jahre alt sein.

Der weibliche Wilms-tumor-überlebenden, die empfangene Strahlung auf der Brust, über 20% entwickelt Brustkrebs im Alter von 40 Jahren (3/4-invasive, 1/4 nicht-invasive), im Gegensatz zu nur 0,3% in Frau Wilms-tumor-überlebende, die nicht erhalten Strahlung. Die Forscher fanden auch ein mittleres Risiko (4%) von Brustkrebs bei weiblichen Wilms-tumor-Patienten, die erhalten hatte Bauch, aber keine Brust-Strahlung als Teil Ihrer Behandlung für Wilms-tumor. Die Tarife für die Frauen empfangen Brust-Bestrahlung, abdominal-Strahlung und keine Strahlung sind fast 30, 6, und 2 mal diese erwarten bei Frauen vergleichbaren Alters in der Allgemeinen Bevölkerung. Diese hohe Inzidenz von Brustkrebs, einschließlich invasiven Krebs, war eine unerwartete Erkenntnis.

„Die aktuellen Leitlinien nennen für frühes screening für Brustkrebs unter überlebenden von Krebs im Kindesalter, wenn Sie erhalten haben 20 oder mehr Grau Strahlentherapie zum Brustgewebe. Dies würde ausschließen, eine große Mehrheit der Patienten, die erhalten hatte, ganze Brust-Strahlung für Wilms-tumor,“ sagte Dr. breslows. „Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass das Risiko eines frühen Brustkrebses unter Wilms-tumor-überlebenden ist genügend hoch, dass eine frühzeitige screening möglicherweise als eine option für Sie auch.“

In einem begleitenden editorial, Jennifer Dean, MD, und Jeffrey Dome, MD, PhD des Children ‚ s National Health System in Washington, DC, festgestellt, dass Wilms-tumor-überlebenden mit einem hohen Risiko sollten sich Brust-Krebs-überwachung mit Mammographie, Brust-MRT, oder beide ab dem Alter von 25 Jahren. Sie Wiesen jedoch darauf zu Forschung zeigt, dass weniger als die Hälfte von Krebs bei Kindern überlebenden haben ein hohes Risiko für Brustkrebs Folgen Sie durch mit der überwachung von Richtlinien. „Da die Einhaltung von Brust-Krebs-überwachung ist niedrig in den Erwachsenen überlebenden von Krebs im Kindesalter, Barrieren, wie z.B. die Bildung von überlebenden und Anbieter angesprochen werden sollten und gemindert werden,“ Sie schrieb.

Schreibe einen Kommentar