Weiblichen Parlamentarier Form der Gesundheitsversorgung mit Ihren eigenen Geschichten

CQ-Politik berichtet, dass Rep. Mary Jo Kilroy, D-Ohio, ist eine von mehreren Frauen, die Gesetzgeber, die ist über Ihre eigene Geschichte mit multiple Sklerose, um eine lobby für Veränderungen im Gesundheitswesen: „Als health-care-Debatte tobt auf, [Kilroy] hat beschlossen, Ihre persönliche Geschichte zu helfen, Kollegen Gesetzgeber zu verstehen, wie wichtig es ist, die Gesundheitsversorgung für alle Amerikaner. In einer „sehr Geehrter Herr Kollege“ Brief schickte Sie Letzte Woche, Kilroy erzählte Sie über Ihre eigene Diagnose.“ Kilroy „nicht das einzige Mitglied, um zu sehen, Ihre eigene Krankheit als eine Möglichkeit, vorab eine agenda. Rep. Debbie Wasserman Schultz , D-Fla., großes Aufsehen erregte Anfang dieses Jahres, als Sie verkündete, Sie habe seit der Behandlung bei Brustkrebs.“ Sie Gesetze erlassen, die das Bewusstsein der öffentlichkeit für die Vorteile der Früherkennung. „Obwohl Sie weniger vocal auf das Thema Gesundheit insurance coverage, Sie stimmt mit Kilroy, dass der Kampf gegen eine schwere Krankheit — in der gleichen Zeit, die ein patient kämpft für den Versicherungsschutz ist zu schwierig. Sowohl Demokraten als Unterstützung der öffentlichen Versicherung option“ (Miller, 10/12)“.

Dieser Artikel wird veröffentlicht mit freundlicher Erlaubnis von unseren Freunden an Der Kaiser Family Foundation. Sie können die gesamte Kaiser Daily Health Policy Report, Suche Archive, oder melden Sie sich für E-Mail-Zustellung ausführliche Berichterstattung über gesundheitspolitische Entwicklungen, Debatten und Diskussionen. Der Tägliche Gesundheitspolitik-Bericht wird veröffentlicht Kaisernetwork.org ein kostenloser service von Der Henry J. Kaiser Family Foundation. Copyright 2009 Advisory Board Company und Kaiser Family Foundation. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar